Unser Kuratorium steht!

November 16, 2020

Wir sind stolz verkünden zu dürfen, dass wir unser Vantik Kuratorium komplettieren konnten.

Nachdem wir verkündet hatten, dass wir im Zuge von mehr Sicherheit und Transparenz eine Stiftung ins Leben rufen wollen, war uns klar, dass diese Stiftung auch ein Kuratorium braucht. Dieses Kuratorium dient als unabhängiges Kontrollorgan und bedarf unserer Meinung nach auch unabhängiger Menschen. Neben Til Klein, Gründer von Vantik, und Prof. Klaus Hurrelmann, Sozial-, Bildungs- und Gesundheitswissenschaftler, haben wir zwei weitere Mitglieder rekrutiert, welche direkt aus dem Kundenstamm von Vantik kommen. In diesem Artikel möchten wir sie euch gerne kurz vorstellen.

"Als unabhängige Instanz darauf achten, dass die Stiftung ihren Zielen treu bleibt und ihren Kundinnen und Kunden gerecht wird - darauf freue ich mich sehr."

Katharina Lotter

39 Jahre

Mediatorin, Diplom-Wirtschaftsjuristin (FH) und freie Journalistin

Vantik Kundin seit 12/2019

Wie kamst du zu Vantik und warum sorgst du mit Vantik fürs Alter vor?

"Tatsächlich habe ich vor ein paar Jahren nur auf eine Facebook-Anzeige geklickt und Vantik auf diese Weise kennengelernt. Ich dachte damals, ich probiere das einfach mal aus und war dann sehr zufrieden, weil die App so unkompliziert ist und ich zu Beginn schnell hilfreiche Antworten auf alle meine Fragen bekommen habe. Vantik ist für mich heute ein Baustein von mehreren in meiner Altersvorsorge. Ich investiere insgesamt eher risikoavers, der Sicherheitspuffer gibt mir da ein gutes Gefühl, und dass ich die Einzahlungen flexibel gestalten und jederzeit auf mein Geld zugreifen kann, ist für mich als Freiberuflerin besonders wichtig."

Was möchtest du mit deinem Sitz im Kuratorium der Vantik Stiftung bewirken?

"Als Vertreterin der Kundinnen und Kunden habe ich eine Kontrollfunktion, die ich sehr ernst nehmen werde. Und davon abgesehen nehmen Stiftungen ja häufig auch gesellschaftlich Einfluss. Mir liegt das Thema Altersarmut, gerade von Selbständigen, sehr am Herzen. Sobald sich die Möglichkeit ergibt, dass die Vantik Stiftung ergänzend zur Verwaltung unseres Sicherheitspuffers noch mehr tun kann, werde ich die dafür zuständigen Leute daran erinnern. Jetzt freue ich mich erst einmal, dass ich von Anfang an dabei sein kann und zusammen mit Vantik wachsen kann."

"Ich freue mich sehr darauf, mein Wissen und meine Ideen in der Stiftung einzubringen."

Erik Schnickers

37 Jahre

Selbstständiger Automobilkaufmann und Mitgründer eines Craft-Bier Onlineshops

Vantik Kunde seit 03/2020

Wie kamst du zu Vantik und warum sorgst du mit Vantik fürs Alter vor?

"Ich bin durch Zufall bei der Suche nach ETF´s auf Vantik gestoßen und war sofort von der Flexibilität, der Transparenz und der Einfachheit begeistert."

Was möchtest du mit deinem Sitz im Kuratorium der Vantik Stiftung bewirken?

"Mit meinem Sitz würde ich den Vorstand gerne dabei unterstützen, fair und nachhaltig gegen Altersarmut tätig zu werden. Gerne würde ich hier auch schon bei Schülern, Azubis und Studenten ansetzen."

Welche Rolle spielt der Sicherheitspuffer für dich und was erwartest du dir von der Vantik Stiftung?

"Der Sicherheitspuffer spielt für mich in Bezug auf die Transparenz eine sehr wichtige Rolle und schafft Vertrauen für Anleger*innen und die, die es werden wollen. In der heutigen Zeit, in der immer mehr selbsternannte "Finanzgurus" die Werbetrommel rühren und in der nicht ganz durchsichtigen Finanzlandschaft hohe Renditen leider meist nur für sich selbst erwirtschaften, ist es umso wichtiger, Vertrauen und Sicherheit durch Transparenz zu schaffen. Nur durch Vertrauen, in Verbindung mit Einfachheit und Flexibilität, kann die Altersvorsorge zur Alltagssache werden. Getreu dem Motto: keep it short and simple.

Von der Stiftung erwarte ich, dass sie, im Sinne der Satzung, den Sicherheitspuffer nachhaltig und der Gesellschaft und den Anleger*innen gegenüber verantwortungsvoll verwaltet, damit gewährleistet ist, dass die Mittel entsprechend fair und unabhängig von wirtschaftlichen Faktoren, dem entsprechend zu begünstigenden Personenkreis zukommen. Nur so kann, im Sinne der Satzung, der Bestand dauernd und ungeschmälert erhalten bleiben. Zusätzlich erwarte ich, explizit durch den kundenorientierten Einfluss des Kuratoriums, Akzeptanz und Vertrauen bei bestehenden, sowie potenziellen Anleger*innen, so wie ich es von anderen Kuratorien oder Beiräten kenne. Unabhängig vom sicherlich positiven Marketingeffekt, halte ich die Stiftung für eine sehr gute Institution und Investition in die Zukunft."

Wir möchten beide herzlichst im Vantik Kuratorium begrüßen und freuen uns schon jetzt auf die Zusammenarbeit.

Euer Vantik Team

Zurück
Kadir Yilmaz
Kadir kümmert sich als Head of Marketing darum, dass Vantik für möglichst viele ein Begriff wird. Er möchte mit Vantik das Thema Altersvorsorge zur Alltagssache machen.

Lerne mehr über Altersvorsorge
in unserem Newsletter.

Sprich mit uns

Wir sind für dich erreichbar, um dir Fragen zu Vantik zu beantworten. Ganz unverbindlich und persönlich.

Anruf vereinbaren
Einfach anrufen
030-54909137
Oder eine Mail schreiben
hello@vantik.com