vor 3 Monaten

Kann ich meinen Ruhestand im Ausland verbringen?

Wie unfassbar krass wäre es, wenn du es dir nach deinem Berufsleben so richtig, aber so richtig gut gehen lassen könntest; am Strand, mit einem Cocktail in der Hand den Sonnenuntergang bewundern - das wär’s doch, richtig?!

Wir reden hier nicht vom Rentnerleben am Ostseestrand, nein, vielmehr sollte sich dein zukünftiges Renter-Ich darauf einstellen, dass es sich auch ein Leben an viel exotischeren Orten leisten könnte, selbst mit einer bescheidenen Rente.

Daher, pack’ gedanklich schon mal deine Koffer und Dritten ein und wir zeigen dir auf was du achten musst, damit aus diesem Wunsch später auch Wirklichkeit werden kann.

Lass uns also kurz klären, ob du in jedem Land deine Rente aus Deutschland beziehen kannst, welche Themen in puncto Steuern und Versicherung auf dich zukommen und in welchen 20 Ländern du dir mit deiner Rente letztlich am meisten leisten kannst.

Freu’ dich schon jetzt auf deinen “längsten und besten Urlaub deines Lebens” freuen - denn das Beste kommt ja bekanntlich immer zum Schluss ;).

1.  Verbringe deinen Ruhestand wo immer du willst!

Ja, richtig gelesen. du kannst deinen wohlverdienten Alterswohnsitz in in fast alle Länder der Welt verlegen. Deutschland zahlt deine Rente in über 150 Länder der Welt aus und somit kannst du gelassen sein, wenn’s darum geht, dir dein kleines Paradies für später auszusuchen - die meisten davon werden für dich realisierbar sein.

2. Achte auf deine Steuerfreibeträge, bestehende Steuerabkommen und evtl. Rückzahlungspflichten steuerlich geförderter Rentenverträge.

Bevor du jetzt schon deine Koffer packst, gibt es ein paar wichtige Dinge zu Steuer und Sozialversicherung zu berücksichtigen. Diese werden vor allem relevant, wenn du deinen Ruhestand außerhalb der EU verbringen und länger als 6 Monate pro Jahr im Ausland leben willst. 

>> Du verlierst Ansprüche auf Freibeträge u.ä., wenn du länger als 6 Monate außerhalb der EU lebst

In steuerlichen Fragen kommt es immer darauf an, wo es hingeht und wie lange du weg bleibst. Als Faustformel kannst du die 6-Monats-Grenze heranziehen: Wenn du länger als 6 Monate ununterbrochen außerhalb der EU lebst, hat dies Einfluss auf die Besteuerung deiner Rente und sonstigen Einkünfte, die du im Alter hast (z.B. Aktien, Miete etc.). Da ist es auch egal, ob du deine Basis-Rente beziehst und/oder von einer privaten Altersvorsorge und teils staatlich geförderten Rente lebst.

In allen Fällen wird der Staat dir den Grundfreibetrag (in 2018 waren das ca. 9.000€) und u.U. das Ehegattensplitting streichen, d.h. deine Rentenauszahlung wird dann vom ersten Euro an versteuert. Je nachdem in welches Land du gehst, können die niedrigeren Lebenshaltungskosten das aber mehr als ausgleichen. 

>> Finger weg von Rürup- und Riesterrente

Wenn du deinen Ruhestand außerhalb der EU oder EWR Staaten verbringen willst, dann musst du die staatliche Förderung deiner Rürup- und Riesterrente zurückzahlen.

Bedenke dabei, dass je nach Rentenplan bis zu 50% zurückgezahlt werden muss. Daher lass die Finger von Riester und Rürup, wenn du planst, deine Rente außerhalb der EU zu verbringen. Fall du schon einen Vertrag hast, kannst du ihn ruhen lassen.  

>> Augen auf bei der Länderwahl, um nicht doppelt Steuern zu zahlen

Wenn ein sogenanntes “Doppelbesteuerungsabkommen” zwischen Deutschland und deinem Wunschland besteht, dann ist das für dich ein großer Vorteil. Das würde bedeuten, dass du nur in einem der Länder - meistens dann deinem Herkunftsland Deutschland - Steuern abführen müsstest und nicht in beiden. Deutschland hat mit den meisten Ländern weltweit ein Doppelbesteuerungsabkommen. Innerhalb der EU ist es meistens sowieso klar geregelt. Auf der Seite des Bundesfinanzministeriums findest du eine übersichtliche Karte und mehr Details zu deinem Zielland.

>> Du verlierst Anspruch auf deine Kranken- und Pflegeversicherung

Hier ist das deutsche bzw. EU-Recht sehr strikt. Bei einem dauerhaften Wegzug aus der EU verlierst du deine Versicherungsansprüche im Kranken- oder Pflegefall. Daher solltest du unbedingt die Kosten für eine Kranken- und Pflegeversicherung in deinem Wunschzielland mit einkalkulieren, da es dich 100%ig ruhiger schlafen lassen wird - und im Alter braucht man einen ruhigen Schlaf ;).

Eine Lösung ist die 6 + 6 Variante. Du verbringst 6 Monate im Sommer in Deutschland und die 6 restlichen Wintermonate irgendwo auf der Welt, wo es warm und angenehm ist. Damit kannst du dir den Grundfreibetrag, deine Riester- bzw. Rürup-Förderung sowie deine Ansprüche aus der Kranken- und Pflegeversicherung sichern.

3. Bekomm’ mehr für dein Geld: Die TOP 10 der erschwinglichsten Paradiese für den längsten Urlaub deines Lebens.

Die gute Nachricht: Die Auswahl scheint schier unendlich. Es sind so viele schöne und lebenswerte Länder dabei, die am Ende kaum Wünsche offen lassen - trotz einer durchschnittlichen Rente.

Wir haben dir in der folgenden Tabelle einmal eine Auswahl der TOP 20 Länder zusammengestellt, die einen genaueren Blick wert sind.

Du kannst hier sehen, wieviel mehr du dir im Vergleich zu Deutschland mit einer durchschnittlichen Rente von 1.217€ (Stand 2015) in Ländern innerhalb und außerhalb der EU leisten kannst. Dabei haben wir neben den Lebenshaltungskosten auch verschiedene Lebensqualitätsstandards mit berücksichtigt, die in die Wertung eingeflossen sind:

Beachte: Steuerliche Aspekte, evtl. Währungsschwankungen etc. können Einfluss auf die tatsächliche Kaufkraft deines Renteneinkommens haben (insb. außerhalb des Euro-Raums).

Du siehst, es ist so viel möglich - selbst mit einem durchschnittlichen Renteneinkommen. Daher nimm den Aufwand der Prüfung deiner finanziellen Situation auf dich, um deine Traumrente zu planen und böse Überraschungen später zu vermeiden.

Wenn du allerdings schon jetzt weißt, dass du noch etwas an deiner aktuellen Altersvorsorge ändern musst, dann schau dir Vantik gerne einmal an:

Leicht und transparent kannst du mit Vantik ganz individuell deine private Altersvorsorge aufstocken - du hast aber trotzdem jederzeit Zugriff auf dein Geld und bleibst flexibel, falls es doch mal eng wird. Damit kommst du deinem Wunsch einer sorglosen Rente definitiv einen großen Schritt näher. Natürlich hast du bei Vantik auch jederzeit weltweit Zugriff auf deine Altersersparnisse.

Melde dich einfach unverbindlich zu unserem Newsletter an oder melde dich bei uns, wenn du zu Vantik oder auch zum Thema weitere Fragen hast.