sicher &
unkompliziert
sparen mit
Vantik

Das Vantikbuch schützt dein Geld

Dein Geld gewinnbringend für die Zukunft anlegen und gleichzeitig so gut wie möglich vor Verlusten schützen - das ist Vantik. Unser Ziel ist es, deine Ersparnisse zweifach zu schützen: durch eine langfristig ausgerichtete und diversifizierte Anlagestrategie im Vantik Fonds und zusätzlich durch den Sicherheitspuffer.

Dein Depot liegt bei unserer Partnerbank DAB BNP Paribas - einer der größten Banken Europas. Dort ist es sicher vor dem Zugriff Dritter geschützt.

Du bist und bleibst Eigentümer deines Geldes. Weder Vantik noch die Depotbank kann darauf zugreifen.

Egal was mit Vantik oder unseren Partnern passiert: deine Erspartes läuft auf deinen Namen und du bleibst rechtmäßiger Besitzer sämtlicher Anlagen (im Finanzbereich nennt man das “Sondervermögen”).

Der Sicherheitspuffer

Der Vantik Sicherheitspuffer ist dafür da, deine angesparten Beiträge bei Renteneintritt gegen Verluste zu schützen. Auch wenn das keine absolute Garantie ist, wird dadurch das Risiko bei Renteneintritt Geld zu verlieren erheblich reduziert.

Im Normalfall kannst du erwarten, dass der Wert deines Geldes deutlich ansteigt. Du kannst dir dann zu Rentenbeginn dein Erspartes plus alle Gewinne als Einmalbetrag oder als monatliche Rente auszahlen lassen.

Es ist aber leider nicht auszuschließen, dass es genau dann zu einer Wirtschaftskrise kommt, wenn du in Rente gehst. Vielleicht kannst du dich noch an die Finanzkrise 2008 erinnern. In diesem Fall soll der Sicherheitspuffer mindestens deine Beiträge schützen.

Wie funktioniert das genau? Über die Jahre haben du und alle anderen Vantik Kunden fleißig in den Sicherheitspuffer einbezahlt. Der Großteil unserer Kunden wird in Rente gehen, ohne eine Zahlung aus dem Sicherheitspuffer in Anspruch nehmen zu müssen, da sich ihr Investment positiv entwickelt hat. Für die wenigen Kunden, die während einer Wirtschaftskrise in Rente gehen (d.h. der Wert ihres Investments liegt unter dem von ihnen eingezahlten Betrag) stehen nun die Einzahlungen in den Sicherheitspuffer von allen Kunden zur Verfügung. Aus diesem Topf kann nun der Sicherheitspuffer bezahlt werden. Da nicht alle Kunden gleichzeitig in Rente gehen und im Normalfall langfristig von einer positiven wirtschaftlichen Entwicklung ausgegangen werden kann, funktioniert dieses System in fast allen Fällen. Es handelt sich aber um keine Versicherung, daher können wir dir das auch nicht garantieren. Sonst wäre der Schutz auch viel teurer. Durch die niedrigeren Kosten hast du später mehr für deine Rente.

Was bedeutet das nun für mich und mein Vantikbuch?

Mit Einzahlungen und Gewinnen in Rente gehen - Erwartetes Szenario
Gehen wir davon aus, dass du über die Zeit 10.000€ bei Vantik angespart hast. In der Regel sind in unserem Fonds daraus deutlich mehr geworden, zum Beispiel 20.000€. Damit gehst du nun in Rente. Du kannst dir dein Geld zum Rentenbeginn nun entweder als Einmalzahlung auszahlen, oder dir in monatlichen Zahlungen auf dein Konto überweisen lassen. 

Mit Einzahlungen in Rente gehen - Negatives Szenario
Gehen wir nun davon aus, dass zum Zeitpunkt deines Renteneintritts eine Wirtschaftskrise tobt. Du hast insgesamt 10.000€ bei Vantik eingezahlt, eine Rezession führte aber dazu, dass der Wert deiner Beiträge gefallen ist und sie nun nur noch 6.000€ wert sind. Bei den meisten anderen Fonds ohne Sicherheitspuffer, müsstest du dich vermutlich damit abfinden. Bei Vantik ist durch den Sicherheitspuffer die Wahrscheinlichkeit groß, dass du mindestens deine 10.000€ wieder bekommst.

Was du über deine Vantik Erparnisse wissen musst, bevor du in Rente gehst
Dein Vantik Konto ist ein Investment. Das bedeutet, dass der Kontostand (der Zeitwert) täglich schwanken kann. An einem Tag machst du Gewinne, an anderen Tagen machst du Verluste. In der Vergangenheit hat sich gezeigt, dass das Risiko Geld zu verlieren deutlich abnimmt, je länger du dein Geld im Fonds behältst. Es ist sogar sehr wahrscheinlich, dass du langfristig ordentlich Gewinn machst. Aber du musst dir immer bewusst sein, dass du mit einem Investment unter Umständen auch Verlust machen kannst.

Häufig gestellte Fragen

Was genau schützt der Sicherheitspuffer?

Der Sicherheitspuffer ist so entwickelt, dass du zu Renteneintritt auch bei einer Wirtschaftskrise mit hoher Wahrscheinlichkeit mindestens dein eingezahltes Geld wieder bekommst.

Was kostet der Sicherheitspuffer?

Alle unsere Kund*innen zahlen bei jeder Einzahlung auf das Vantik Konto einen Beitrag zum Sicherheitspuffer von einmalig 1% der eingezahlten Summe. D.h. wenn du 100 € einzahlst, fließt davon 1 € in den Sicherheitspuffer. Dieser wird ausschließlich dazu genutzt das Vermögen unserer Kunden zu schützen - Vantik verdient daran nichts.

Wo wird der Sicherheitspuffer aufbewahrt?

Der Sicherheitspuffer wird durch die für diesen Zweck gegründete Vantik Stiftung aufbewahrt und verwaltet. Somit wird sichergestellt, dass der Sicherheitspuffer unabhängig von der Vantik GmbH existiert und alle Anträge auf Auszahlungen neutral geprüft werden. Nähere Informationen dazu findest du hier.

Lerne mehr über Altersvorsorge

Sprich mit uns

Wir sind für dich erreichbar, um dir Fragen zu Vantik zu beantworten. Ganz unverbindlich und persönlich.

Anruf vereinbaren
Einfach anrufen
030-54909137
Oder eine Mail schreiben
hello@vantik.com